Liebe TUSCH Partner*Innen,

Liebe Schüler*Innen

Liebes Publikum,

 

Dieses Schuljahr ist immer noch alles anders!

 

Trotzdem wird es auch 2020/2021 TUSCH einen Dialog zwischen Künstler*innen und Schüler*innen geben. Dazu werden wir je nach Bedarf der einzelnen Schulen individuell mit der Zusammenarbeit starten. Im März wird SIGNAL TUSCH mit einer öffentlichen Veranstaltung die Kooperationspartner*innen ins Theater Moller Haus einladen.

 

Und im Juni 2021 werden die gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse beim TUSCH Spektakel auf der Freilichtbühne des Theaters Moller Haus mit Zuschauerbegrenzung (max.30 pro Gruppe) zu sehen sein.

 

Es ist alles anders - aber wir sind flexibel und freuen uns trotzdem Theater mit Kindern und Jugendlichen in sicherem Abstand zu veranstalten. Wir lernen und freuen uns über jede Unterstützung in dieser doch sehr schwierigen Zeit für die Kunstvermittlung und die Darstellenden Künste!

 

Ich freue mich über Impulse und Anregungen,

Nadja Sokup

(Projektleitung)

 

Das TUSCH Spektakel im Juni 2020 // Eine digitale Annäherung...

 

 

***Pädagogische Akademie Elisabethenstift & Staatstheater Darmstadt***Schulstart 27.04.20***Türkontrolle***Wegeführung***Frontalunterricht in den Verpflichtenden Abiturfächern***kein Darstellendes Spiel***zu Hause microsoft Teams***warten auf weitere Entscheidungen***angespannt**auf Abstand

 

***Carl Orff Schule Lindenfels & Theater Lakritz***Das geplante Stück muss wegen der Schulschliessung über Bord geworfen werden***Neue Pläne werden geschmiedet*** auf jeden Fall etwas womit die Neuen im neuen Schuljahr begrüßt werden können*** vielleicht ein gemeinsam über Netz erstelltes Video?***

 

***Albert Schweizer Schule (Groß Zimmern) & Theaterlabor INC.*** Schöne Stückideen gemeinsam mit den Fünftklässlern entwickelt***dann lock down*** kein Kontakt zu den SchülerInnen möglich*** erste Lockerungen***Hoffnung keimt auf*** wie gerne haben Sie getanzt*** das werden wir versuchen aufzugreifen*** Ungewissheit und warten*** Alltag heute ?***

 

***Stadtteilschule Arheilgen & Theatermacher e.V.***Computer und Handy sind das neue Scheinwerferlicht des Theaters***Tusch aufgrund von Corona aufzugeben, das kommt für die Schüler*innen der Theater WPU 10 nicht in Frage!***Das Theaterstück wird nun ein Film und die letzten Szenen werden per Videokonferenz gedreht.*** ....Fortsetzung folgt:-)***

 

***Astrid Lindgren Schule (Arheilgen) & Theater 3D***Wir haben uns im Oktober auf den Weg in ein unbekanntes Land gemacht.*** Wir waren schon mehr als die Hälfte des Weges gegangen, als wir an eine Grenze stießen, die kein Verhandeln oder Wüten mehr öffnen konnte.*** So sind wir zu Hause geblieben und haben gewartet.***Jetzt gibt es erste Signale, das es auf einem kreativen Umweg weiter gehen könnte. Das schreckt und nicht ab.***Besser ein Umweg als niemals ankommen***

 

***Offenes Projekt für alle Jugendlichen ab 14+ & Theater Transit ***Ein Bühnenbild ist enstanden*** Interaktionen im öffentlichen Raum erarbeitet*** momentan das große Fragezeichen*** was davon kann noch umgesetzt werden*** Die Theaterpädagogin kann ihre Heimat den Iran noch nicht verlassen***Covid 19 ist international*** so werden Fragen diesmal auch von iranischen Jugendlichen beantwortet***

 

 

 

 

Das diesjährige DIGITAL TUSCH SPEKTAKEL

Download
Einverständniserklärung für Fotos bei TUSCH Veranstaltungen zum herunterladen
Einwilligung Tusch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.1 KB

Impressionen vom Auftaktfestival

Impressionen vom letzten TUSCH Spektakel

Download
Einladung zum TUSCH Auftaktfestival
Tusch_Auftaktfestival_Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

 

 

 

Kulturelle Bildung ohne Barriere: Wir bitten mit diesem Aufruf auf der Plattform better.place um Spenden !